KPMG Belgien wählt Odoo als Accounting Partner

Eine überraschende Nachricht im Juni 2022 ...

Damit hätte ich nicht gerechnet! 

Odoo ist traditionell auf den KMU – Markt spezialisiert, aber dass gerade eine der großen Buchhaltungsfirmen sich für Odoo entscheidet, das war schon sehr überraschend:

KPMG Belgien wechselt mit der Mandantenbuchhaltung zu Odoo!

Die Entscheidung von KPMG Belgien im Wortlaut

Auf der Website von KPMG kann man zu der Entscheidung folgende Presseerklärung finden:

https://home.kpmg/be/en/home/media/press-releases/2022/06/acc-kpmg-in-belgium-partners-with-odoo-n-v.html

Auf youtube kann man auch das gemeinsame Video dazu sehen:

die Winner - Argumente:

Digitale Dokumentenerkennung mit Künstlicher Intelligenz

bei der Interpretation der gescannten Dokumente lernt das System selbständig und vereinfacht somit die Eingabe der Daten.

Elektronische Bankauszüge

So ziemlich jede Bank (auch in Österreich) kann mit Odoo verbunden werden. Der Import und die Verbuchung erfolgt automatisch.

Integration mit Supply Chain Modulen

Sales, Purchase, Lager, etc. können mit dem Accounting Modul integriert werden.

Auch die E-Mail Integration erleichtert das tägliche Arbeiten beziehungsweise mit dem Mandanten oder untereinander die Möglichkeiten der Discussion-App (Chat, Mail, Video, Desktop-Sharing).

Schnelles Erstellen der Reporting - Packages

Neben den Standardberichten ist über die Worksheet-App ein flexibles Erstellen von Reports möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.