RKSV Registrierkasse mit Odoo

Umsetzung RKSV in Odoo

Die Bestimmungen der Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV) gelten seit  1.4.2017. Die Bestimmungen zu Signaturerstellungseinheit, verschlüsselter Umsatzzähler und OCR – Code sind für Österreich ein Spezifikum. Odoo hat bis jetzt diese Anforderungen nicht umgesetzt und auch nicht in die österreichische Localisation mit aufgenommen. 

Das POS – Modul von Odoo ist aber sehr mächtig und voll mit den anderen Supply Chain Modulen und dem Finance Modul integriert. Um das POS Modul weiter nutzen zu können, verwenden wir die Onlineregistrierkassa hellocash

Belegdaten von Odoo an hellocash

Sobald der Beleg abgeschlossen ist, sendet Odoo die Belegdaten an hellocash. Dazu hat hellocash eine standardisierte Schnittstelle, die die Belegdaten und -positionen aufnimmt.

Signatur von hellocash an Odoo zurück

Hellocash signiert den Beleg und gibt die Signaturdaten an Odoo zurück. Die Signaturdaten werden als OCR am Kassenbeleg angedruckt. Dieser Vorgang dauert ca. 2 Sekunden.

Online Registrierkasse hellocash

Die Online Registrierkasse hellocash.at ist eigentlich eine voll eigenständige Registrierkasse mit vielen Funktionalitäten. Ein besonderes Schmankerl ist das Application Programming Interface, mit dem Fremdanwendungen sehr komfortabel eingebunden werden. Im Zusammenspiel mit Odoo ergeben sich daraus folgende Vorteile:

  • Hellocash übernimmt die komplette RKSV – Abarbeitung.

  • Die Belege werden innerhalb hellocash verkettet und mit der Signatur versehen. Dieser Signaturcode wird an Odoo zurückgemeldet und dort am Beleg angedruckt.

  • Die Statusbelege wie Startbeleg oder Monatsbeleg werden automatisch in hellocash angelegt.

  • Hellocash meldet auch an das Finanzamt die notwendigen Einträge, entweder automatisch (z.B. Startbeleg) oder aufgrund von Eingaben (z.B. Außerbetriebmeldung)

  • Das DEP wird auch von hellocash aus aufgerufen und einmal im Quartal manuell gesichert.

  • Die Kosten sind überschaubar: im 1. Jahr sind € 30,- für das Sicherheitszertifikat zu bezahlen, ab dem 2. Jahr eine Servicegebühr von € 30,-.

  • Dabei kann die volle Integration von Odoo weiter genutzt werden, hellocash agiert im Hintergrund.

  • Hellocash ist eine Cloudanwendung, d.h. keine spezielle Hardware ist notwendig.

  • Auch Odoo kann weiterhin von jedem PC, Tablet oder Smartphone aus bedient werden.

  • Die einzige Voraussetzung ist  – so wie bei Odoo – die Verbindung zum Internet.